Premium Primitivo – Duca Carlo Guarini Boemondo

Boemondo Blog

Jedes Mal, wenn ich mich mit einem Anbaugebiet beschäftige, lese ich mich zunächst in die Geschichte der Region ein. Die Geschichte bestimmt die Kultur und somit auch die Weinkultur. Entscheidend für die Qualität der Weine ist oftmals nicht, wie lange in einer Region Wein gemacht wurde, sondern ob das Wissen über den Weinbau von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Eine Winzerfamilie schaut auf einen Informationsschatz zurück wie keine andere. Das Weingut kennt Ihr gut: Duca Carlo Guarini.

Seit knapp tausend Jahren ist die Familie immer in der gleichen Branche tätig. Ich stand mit offenem Mund da, als Giovanni Guarini mir erzählte, dass sein Vorvater Accardo Guarini seinen ersten Weinberg in Apulien um 1114 gekauft hat … Das war also kurz nachdem Urban II. zum Ersten Kreuzzug aufgerufen hatte und ein paar Jahre, nachdem Heinrich IV. seinen Gang nach Canossa antrat. Die Guarinis saßen mit Franz von Assisi an einem Tisch und unterrichteten die Mutter von Louis XVI.

So begann auch die Geschichte des heutigen Weins vor vielen Jahren. Der Spitzenwein des Weinguts „Boemondo“ ist nach einem Kreuzritter aus Apulien genannt, mit dem ein Vorfahre der Guarinis im Ersten Kreuzzug gekämpft hat. Dieser reichhaltige und intensive Wein aus der Rebsorte Primitivo wird für zwei Jahre im Holzfass ausgebaut und kombiniert so die Aromen von reifen Früchten und würzigen Holznoten.

2015 Duca Carlo Guarini Boemondo Primitivo
Dieser konzentrierte Rotwein duftet nach Brombeeren, Kirschkonfitüre und Kakao. Er ist mundfüllend und reichhaltig am Gaumen. Die Tannine sind reif und geschmeidig und der Wein hallt lange nach.

92/100 Punkte Konstantin Baum

Zum Bestellen bitte auf den obenstehenden Link klicken und bei meinelese.de einloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.