Prosecco! – Corvezzo Terre di Marca

Prosecco Blog

Der Sommer scheint in diesem Jahr die Bundesrepublik in zwei Teile zu trennen. Während es im Norden öfter mal Schmuddelwetter und Temperaturen unter der 20 Grad Marke gab, wurde der Süden von der Sonne verwöhnt. In den nächsten Tagen wird es aber fast in ganz Deutschland heiß. Wenn die Temperaturen steigen, verändert sich mein Trinkverhalten. Ich suche nach kühlen Weinen, mit weniger Alkohol und frischer Säure. Ein Wein, der perfekt in diese Kategorie passt, ist Prosecco.

Prosecco ist einer der erfolgreichsten Weinstile der letzten Jahre. Die prickelnden Weine aus der gleichnamigen Region im Nordosten Italiens sind mittlerweile auf der ganzen Welt zu finden. Das Erfolgsrezept ist einfach: Italienische Lebensart trifft auf fruchtig-frische Weine mit Kohlensäure, über die man sich nicht viele Gedanken machen muss. Das alles zu einem Preis, der fast alle Schaumweine der Welt teuer wirken lässt.

Prosecco soll erreichbar und leicht zu verstehen sein. Leider gibt es in der Kategorie aber auch einige Weine, die banal und uninteressant sind. Ein Prosecco, der mir aber schon lange mehr gibt als die breite Masse, ist der Terre die Marca von Corvezzo. Dieser Prosecco ist ein Spumante, also ein Schaumwein, der mehr Kohlensäure und mehr Intensität aufweist als der leichte Prosecco Frizzante. Außerdem ist es ein Biowein und Corvezzo gehört zu den experimentierfreudigsten Weingütern der Region.

2019 Corvezzo Terre di Marca Prosecco Spumante
Der Wein duftet nach reifem Pfirsich und Ananas. Er ist spritzig und frisch am Gaumen mit einem cremigen Mousseux und einem lebendigen Abgang.

89/100 Punkte Konstantin Baum

Zum Bestellen bitte auf den obenstehenden Link klicken und bei meinelese.de einloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.